Meine Fußstapfen…

sand-937387_640

Die Fußstapfen, die die Meisten von uns hinterlassen werden, sind so klein und nichtig, dass sie nach ein paar Generationen in Vergessenheit geraten sein werden.

Die Wenigsten von uns erlangen Berühmtheit, werden so groß und mächtig um in irgendeinen Lexikon festgehalten zu werden.

Wir wuseln im Kleinen durch unser Leben. Schreiben im kleinen Kreis Geschichte, berühren zu wenig Menschen um im Großen bekannt zu werden.

Aber muss man etwas Großes schaffen um Fußstapfen zu hinterlassen? Will man überhaupt bleibende Fußstapfen in die Welt setzen? Reicht es nicht im kleinen Kreis seinen Teil zu leisten? Ist es nicht auch wichtig vor seine Türe zu kehren? In seinem Kreis Gutes zu bewirken?

Ich denke schon. Ich denke, jeder kann kleine Spuren hinterlassen. Kleine Spuren, die eine Weile bleiben und dann nach ein paar Generationen vom Winde davon getragen werden.

So, denke ich, wird es bei mir sein. Ich werde Dinge bewirken, Sachen bewegen, Menschen begleiten, in Erinnerung bleiben. Aber nur eine Weile. Dann werde ich Platz machen, für die Nächsten, die ihre kleine Geschichte schreiben und ihre Fußstapfen hinterlassen.

👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣👣

 

(Foto Pixabay)

Advertisements

16 Kommentare

  1. Hi Nati

    Schön geschrieben

    Früher wollte ich auch immer ganz was Dolles bringen …
    Inzwischen …
    Keinen allzu großen Schaden anrichten ist auch schon ganz gut 😉

    Und ich glaub … auch kleine Füße können große Spuren hinterlassen …
    Man weiß eh nie, was welche Wirkung hat …
    Also … einfach weiter stapfen 👣😊

    Alles Liebe 💖

    Gefällt 3 Personen

    • Hallo Ananda.
      Dankeschön. 🙂
      Da gebe ich dir recht, wir wissen nicht welche Auswirkungen manche Taten von uns haben werden. Also stapfen wir weiter und schauen zwischendurch zurück.
      LG, Nati❤

      Gefällt mir

  2. Hi Nati 🙂
    sehr weise Formulierung Deiner hinterlassenen Fußstapfen
    Besonderheiten werden den Nachkommen sicherlich lange in Erinnerung bleiben
    … halte deine Memoiren in einem Buch fest …
    so stapfen Deine Fußstapfen von Generation zu Generation immer mit – immer weiter 😀
    Ich bin dabei meine Lebensgeschichte zu verewigen … eine Enkelkinder baten mich innigst darum
    lieb grüß zum Morgen … von zuzaly

    Gefällt 1 Person

      • Guten Morgen liebe Nati 😀
        meine Kindheit und das Leiden meiner Mutter muss man einfach festhalten … daraus ergibt sich mein Schicksalsweg- meine persönlichen Fußstapfen die ich hinterlassen habe … das Buch würde mir meine Enkelin eigenhändig drucken und binden … nicht für die Öffentlichkeit 🙂

        Gefällt 1 Person

      • Für die Öffentlichkeit sollte es auch nicht sein. Als Familienbuch wird es aber bestimmt ganz gut. So können auch die Nachfahren die Familiengeschichte nachvollziehen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.