Alte Uhr


Da hängst du, pendelwerkbetrieben, an der Wand rum, schon seit Jahren, und gibst den Takt des Tages an, schon immer, scheint's, zumindest, seit wir Kinder waren.

Du fängst den Staub, besonders oben, wo selten jemand kontrolliert, und rührst dich nicht vom Fleck, und bist doch alles and're als fixiert.

Stille steh'n ist nicht dein Ding, und wenn du auf mich niederblickst, erzürnt's dich nicht, wenn ich mich frag, ob du noch richtig tickst.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..