Der Ravensbergerstrassekanaleinfasser

...verstehen wahrscheinlich nur Bielefelder...


Geübt der Blick, geschickt die Hand,
so hockt er an der Rinne Rand,
wägt ab, ergreift ihn, fühlt den Stein
und fügt ihn in die Mauer ein.

Ein Meter täglich, das ist Kür.
Erfüllt er sie, öffnet's die Tür
zu einem weit'ren Großauftrach:
das Ufer vom Johannesbach.

Auch ist der Obersee nicht fern.
Auch dort schwingt er die Kelle gern,
sichtet, wägt, setzt Stein auf Stein.
Bald wird der See umrundet sein.

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..