Für einen Freund

Du gehst

 

 

 Du gehst auf ungewissen Wegen,

 von uns, vor uns, in das Licht.

 dies Licht aus Liebe, Güte, Segen,

 an dem die Dunkelheit zerbricht.

 

 Was würd‘ ich geben, könnten wir

 noch einmal mit dir singen!

 Mit dir lachen und beim Bier

 die Abende verbringen.

 

 In uns’ren Herzen singst du noch

 und zupfst an uns’ren Saiten,

 auf daß deine Melodie

 wird ewig uns begleiten.

 ©mp

Advertisements

4 Kommentare

  1. ja … auch ich lese daraus … das ein Chorkamerad die Gruppe verlassen hat

    as finde ich schon herzlich von Dir – das du dieses *weg gehen* mit uns teilst –

    dann wirds leichter ❤

    Genau so !

    einen sonnigen Gruß – die zuzaly

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.