Nimm mich in den Arm – Station Sehnsucht

Eine verstohlene Träne floss aus ihren Augen – dem fröhlichen Mädchen kam stiller Neid auf – was will ich noch mehr? – Er liebt mich – ja – Er liebt mich – ich sehe es – ich sehe es – nur einen Augenblick lang die Herzschläge seines geliebten Herzens spüren – meinen Atem nur kurze Zeit mit seinem Atem vereinen – Himmel – dann kann ich sterben – mehr verlange ich nicht – dann kann ich vor Liebe sterben –

Textübersetzung aus dem Italienischen ins Deutsche

Paintings – A. Andrew Gonzales Origen – Una Furtiva Lagrima (New age opera) „Una furtiva lagrima“ (A furtive tear) – from the Italian opera L’elisir d’amore by Gaetano Donizetti.

Stationen der Sehnsucht

Schweigend im Geiste versunken mein Körper sich sah
es hat leise geklopft – fast lautlos sanft herzensnah
kontinuierlich … einmal – zweimal – es klopfte
viele neue Male immerwährend – klopf – klopf –

höre es so lebhaft klopfen – vielleicht ein kleiner Wassertropfen
war es an der Türe – imposant der schwere Türklopfer?
mein wirr erhobenes Haupt verneinte –
… am Fenster suchte ich Regentropfen? der Himmel er weinte

NEIN …

es klang so widerhallend hohl – so fragwürdig anders wohl
als wenn …
Hände sanft eine Klangschale berühren – wortlose Gesänge
sie klopfen wundersame rhythmische Klänge

ummantelt von wohlig wärmender Quelle
Herzens fragend vernommen …
weniger als nichts zurück bekommen
meinen inneren Lebensgeist – springender Welle

*wonach suchst Du …
nach der Normalität *? mein innigstes DU
es ahnte – es hatte gewusst … es wartet etwas Un-Normales
etwas göttlich Phänomenales

sich umschlingend in sich benommen … im Glorie Engelsscheine
den Urknall des Wahnsinns … dem ICH im DU vereinen
… Eisbrocken zum Siedepunkt lässt bringen
… Eisenketten ohne Dynamit zersprengen

Seelenfeuer mit einem Atemzug entfachen
verknotete Gefühle … spektakulär Emotionen erwachen
warten auf ein … ????????

NEIN …

es ist viel mehr …
… warten auf ein nie dagewesenes Gefühl einer

Verschmelzenden … innigen Umarmung

 Nimm mich in den Arm

lass unsere Körper sinnlich berühren

innigst tief diese Liebe spüren

lass uns heiß liebkosen

Küsse duften wie zarte Rosen

lass uns ungebändigt frei agieren

Gefühle lassen sich Jonglieren

nimm mich in den Arm 

ein letztes Neues Mal 

 

Flugs ein neues Bild herbei gezaubert – Liebe ist etwas Unvergängliches – Liebe ist Magie – etwas lebendig Feuriges – wie eine bunte Blumenwiese im Mai – einer warmen Brise am Meer – einem ewigen Frühling der Glücks-Gefühle – einem Phänomen der Vollkommenheit

Projekt to Try - Robert Duval- Magic Moment

http://framingpainting.com/painting/magic_moment-10125.html

Robert Duval Magic Moment Painting

🙂 lieben Dank für euren Besuch 🙂

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.