Im Schokoladenladen

Schuld und Sühne: Ein Besuch in der Confiserie

Unrühmliche Taten
im Schokoladenladen.
Der Eintritt ist noch frei,
doch bleibt es nicht dabei.

Vollmilch mit Likör
ist, worauf ich schwör.
Trüffel mit Parfait
ess ich, wenn ich geh.

Gegen den Verdruss
hilft nur eins: Genuss.
Gegen Kalorien
hilft nur: Morgen sühnen.

Aus jeder Zeit das Beste machen: Konditoreien haben weiterhin geöffnet. Bewegung tut immer noch gut.

© [FREI-TEXT-ER]

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.