Das Weinen der Erde

Hört ihr das Jammern – hört ihr das Klagen?
Unser Planet – der weint schon seit Jahren.
Vergiftet, verpestet, verbrannt und geschunden,
das Blut rinnt in Strömen aus offenen Wunden.

Die Erde sie weint, sie schreit laut vor Schmerzen,
doch das kommt nicht an in den menschlichen Herzen.
Nehmt doch Vernunft an und hört endlich hin,
beendet das Wüten und schärft euren Sinn.

© Monika-Maria Ehliah Windtner

Dieses Gedicht habe ich anlässlich der 8.Landler Poetentage 2o17 geschrieben.
Das literarische Thema war „ERDE“.
Es wird hier bei Herz & Verstand exklusiv das erste Mal auf einem Blog bzw.
im Internet veröffentlicht.
Abgedruckt ist es in der Nachlese-Festschrift die anlässlich der 8.Landler Poetentage
von der Initiatorin und Organisatorin Frau Friederike Amort herausgegeben  und demnächst erscheinen wird.

… von Herz zu Herz …
und ganz viel Segen für ALLES was ist.
Monika-Maria

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s