Rose

Dein Duft umschwebt mich

noch immer, doch langsam verwehend.

Deine Dornen enteitern meiner Haut,

noch stechend, aber mit dem Schmerz vergehend.

Der Preis, daß ich die Blüte brach,

sie welken liess, war hoch.

Jedoch…

nein, eindeutig zu hoch.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Diese Worte erinnern mich an den Film **die Dornenvögel**
    wilde Rosen – die edelste und vollkommenste aller Blumen …
    voller Blütenduft und Schönheit …
    mit ihren schützenden Dornen vor Habgier und Lieblosigkeit …
    sie zu brechen bedeutet ihr den Lebenssaft zu entziehen
    Unbedacht greift du in ihren Stachel –
    der sich tief und schmerzhaft ins Innere bohrt

    den Sinn dieser Worte zu erkennen – endet mit Liebesschmerz
    liebe Grüße von zuzaly 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.