Frau Holles Adventskalender: 3

Das ist Misi, mein kleiner Frosch, der im letzten Jahr nicht erstarren musste, sondern rein durfte. Er ging gleich auf Reisen und besuchte einige Bloggerinnen. Zwischendurch kam er schnell kurz nach Hause, um gleich weiterzuziehen.

3

Hallo Leute! Weil ich gerade zu Hause bin , darf ich die Nr. 3 sein.

Frau Holle freute sich tränenreich, mich zu sehen. „Bleibst Du jetzt hier? Wie schön!“ Ich lachte: „Nein, meine liebste Frau Holle! Ich will morgen weiter! Das Reisen macht Spaß, die Leute sind nett und überhaupt ist die Welt so groß, ich will mich noch ein wenig umsehen!“ Na gut. Zuerst war Madame enttäuscht und ein wenig eingeschnappt. Aber dann sah sie ein, dass ich noch nicht angekommen war, um zu bleiben.

Sie putzte mein Reiseterrarium, steckte mich in die Badewanne, mummelte mich auf dem Sofa in ihre liebste Decke ein und fragte mir Löcher in den Bauch. Wie Frauen eben so sind. Ich erzählte  von Sabinchen und dem Trienchen. Von rasenden Hühnern und Löchern im Stuhl. Aber dann fielen mir die Augen zu.

Gut gerüstet kann ich mich nun gleich wieder auf den Weg machen. Frau Holle, die gute Seele, nahm dem Weihnachtsteddy die Kleidung weg und meinte, dass ich sie zur Zeit nötiger brauche. Jetzt ist er nur noch Teddy. So schnell geht das.

Etwas verdutzt und gänzlich nackt darf er jetzt über der Heizung in ihrem Arbeitszimmer sitzen. Dort hat er es schön warm und kriegt alles mit, was im Internet so vor sich geht.

Kurz vor meiner Abreise verabschiedete ich mich noch schnell von unserer Gartenkatze. Mit Katzen kenne ich mich jetzt ja super gut aus und ich musste ihr alles erzählen und sie staunte sehr.

 Ich freue mich auf die nächsten Abenteuer. Ich mache mich jetzt auf den Weg….

Bis bald, Leute! Und nicht vergessen: zieht Euch heute mal was ganz besonders Hübsches an! So wie ich.

Wir wissen: Kleider machen Leute und bei Teddys und Fröschen ist das auch nicht anders.

Advertisements

3 Kommentare

  1. Hallo Misi,
    magst du mich mal virtuell in Köln besuchen? Ist ganz lustig bei uns. Meine Menschin hat ein Bett, auf dem man wunderbar herumhüpfen kann, mein Freund Nopupa ist einer, der für jeden Quatsch zu begeistern ist (manchmal mehr als ich ertragen kann, aber gut …), und der kleine Dinosaurier mit dem bösen Gesicht ist eigentlich ganz harmlos. Dann rennt hier noch der Bagrami durch die Gegend, wenn er nicht gerade im Kindergarten seinem Spielen nachgehen muss, und das Baby-Gespenst ist da und schmeißt die bunten Türmchen um, die das rosalila Monster baut – es ist wirklich was los bei uns!
    Jedenfalls lade ich dich herzlich ein.
    Dein Bepampam

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Bepampam, das ist ja eine wunderbare Einladung nach Köln und bei Euch ist wohl viel los, glaube ich. Mit dem IGE (IntenetGestaltenExpress) ist das Reisen ja ganz leicht und geht schnell. Wenn ich jetzt vor Weihnachten komme, dann muss ich schnell wieder nach Hause, weil ich ja für den Regenbogen-Adventskalender zuständig bin. Ich würde aber am liebsten gleich nach Weihnachten kommen, dann ist auch Frau Holle unterwegs. Melde Dich doch am besten unter: regine-52@web.de, dann verabreden wir uns. Einen schönen Sonntag und ich freue mich auf Euch!!!!!!!!! Misi

      Gefällt 1 Person

      • Lieber Misi, ich habe dir jetzt an die angegebene Mail-Adresse eine Antwort geschickt, ganz offiziell. Für Januar. Weil mir das ohnehin auch besser passt. Liebe Grüße und auch euch einen schönen Sonntag! Dein Bepampam mit Bagrami und Nopupa (die anderen sind gerade auf einem Schneespaziergang).

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.