verstehende HerzGedanken…

… oder doch nicht verstehend? Jetzt wird es verwirrend bis verquer 😀

Herz und Verstand
gehen beide Hand in Hand
und der Verstand versteht
es ist das Herz das schlägt,
und alles am Leben hält.

Ein Herz das schlägt…
… ein Herz, ein Organ…
Tatsächlich, nachweislich, vorhanden haben es alle Menschen…
… ohne es, wäre Leben für die Menschenwesen unmöglich.

Doch was ist es das Herz und der Verstand?

Das Herz, mal ganz oberflächlich angeschaut, ist ein waberndes Organ, das den Blutkreislauf in Bewegung hält. Es weiß was zu tun ist, weil das Gehirn die Impulse dazu liefert, den im Gehirn scheint das wahre Leben abzugehen. Ohne dieses gäbe es kein schlagendes Herz, kein Leben, kein Atmen, keinen Menschen. Das Herz Lebensnotwendig schlägt es immer fort…

Das HerzOrgan ist die 1a) Definition im Duden, alles was danach folgt nun ja, schaut einmal selbst:

Der Duden schreibt zu Herz

Die 1b) definition lassen wir mal hier außen vor…
… da es ja, um das Herz des Menschen geht…
Jedoch, haben Tiere nicht auch ein Herz? Ein HerzOrgan das schlägt, immer fort und sie am Leben hält?
Das weiß was es zu tun hat, weil es in einem tief verboregenem DNAZellenkernDingens festgeschrieben steht? Ganz wie bei uns Menschen? Weil Zellen funktionieren und das ist es, was sie am besten können, in einem fantastischen Zusammenspiel von allem. Eine unglaubliche Leistung und vor allem, noch nicht vollends verstanden.

Die Tiere, haben nachweislich ein Herz (1b. graussig essbares [MenschnHerzen sind auch essbar]).
Doch haben sie auch Verstand?
Mit dem sie Gedanken denken, ergreifen und formulieren können…
Einen Verstand der mit Vernunft und Urteilsvermögen GedankenGefühle formuliert? Gedanken die im, ja wo eigentlich?
Werden sie im Gehirn gedacht_macht?
Und Gefühle, das Wissen wir ja[*1], sind im Herzen…

Das Herz, selten im OrganSprachlichen Gebrauch, meint der Mensch ja allzu oft als GefühlsOrgan, als EmotionsContainer voll gestopft mit allem was der Menschliche Verstand (oder auch nicht) sich vorstellen kann.

Braucht es dazu einen Verstand?
Um zu assozieren das Menschliches GeFühlen im Herzen ruht?
Tut es das?
Braucht es dabei nicht eher einen Verstand, um genau das Gegenteil zu erfahren_Wissen?

Verstand kommend von verstehen… (➡ Duden)
Mensch, kann also verstehen und hat damit Verstand[*2]. Mit dem zu verstehen wäre, das im Herzen die Gefühle wohnen…

Stellt euch nur mal vor:
Da ist so ein schlagendes, blutiges Herz, durchzogen von Adern und Nervenbahnen und es wabert und schlägt in uns und da sollen die Gefühle wohnen?

Wie erkärt sich der Verstand, dass die Menschen so was glauben?
Ein Verstand der keinen Ort im Menschen hat, keinen Platz wo er vorhanden ist. Nicht so wie die Gefühle, die ja scheinbar im Herzen wohnen…

Was zu der Frage führt:

Menschen die eine HerzOrganTransplantation hatten, fühlen die dann auf einmal anders?
Kennt ihr jemanden?
Fühlen sie dann anders, weil sie verstehen das die Gefühle andere Menschen auch im Herzen wohnen und das dann ihre eigenen Gefühle herausgenommen wurden…
Weil sie dann daran glauben, das es so ist?
Weil es vom Verstand her so sein muss?

Doch wie ergeht es dem HerzTanransplantationsMenschen, wenn er davon nichts weiß? Wenn er nicht daran glaubt, das die EmotionsGefühle im Herzen wohnen? Fühlt er sich dann wie vorher (ausgenommen natürlich das eine Herztausch an sich vielleicht allgemein viele andere neue Gefühle zum fühlen bringt…)

Wobei wohl vom Herzen zum Gehirn mehr Nerven gehen als umgekehrt, schickt das Herz mehr Informationen dort hin? Vielleicht gar ein geFühlen?

Der Verstand der klar definiert Schlüsse ziehen kann, der unabhängig von Gefühlen ein denken bildet…
… doch ist es wirklich so souverän?
Ein Verstand, der sich so maches mal, dem GefühlsHerzen entgegen stellt…

HerzEmotionen und VerstandesDenken sind einer Meinung, dann können Entscheidungen einfach_schnell_vielleicht richtig getroffen werden…
… doch stehen sie sich Gegenüber, sind assynchron wird es schwierig- übel.

Wird dann das BauchGefühl gefragt?

BauchGefühl was ist das dann? Fühlen ist doch HerzSache, doch im EntscheidungsDenken, wird dann der Bauch gefragt?

Da schaut Miss doch gleich mal, was der Duden dazu schreibt:
Bauchgefühl im Duden:
Das BauchGefühl ist also Intuition, ganz ohne Verstand. Bauch, der Raum wo so manche Organe zu Haus sind. Organe die auch auf EmotionsGefühle wirken[*3].

Intuition also. Tja nun…
… Intuition beschreibt im Duden, findet Miss, so ein MischMasch aus allem. Ist das dann ein Zusammenspiel von Herz und Verstand? Jedoch so eine schnelle unmittelbare Entscheidung, wird doch dann eher vor dem HerzVerstand getroffen?

Dann fühlt das Herz vielleicht ein:

Hätte ich nur auf den Verstand gehört.

und der Verstand denkt so manches mal:

Hätte ich doch nur dem Herzen gelauscht.

Der Bauch hingegen, impulsiv und voller Tatendrang:

Hier bin ich wohl gefragt.

Bauchorgane, Herz und Hirn
arbeiten gemeinsam zusammen.
Um uns am Leben zu halten
und uns Gefühle zu schenken.
In dem sie alles mit Hormonen lenken.
Und am Ende stehen Mensch_vielleicht auch Tier
vorm HerzBauchVerstand
und denkt_en
können das nur wir?

Und was denkt ihr?


Interessante Artikel & Quellen

Verstand gegen Gefühl: Gute Entscheidung dank Erfahrung (dasgehirn.info), Artikel von Brigitte Osterath ( 22.02.2012)

[*1]Herzintelligenz: Die emotionale Kraft des Herzens (bewusster-leben.de), Artikel von Reiner Krutti (10. 5. 2016)

[*2]Vielleicht, vielleicht auch nicht…

10 erstaunliche Fakten über unser Herz, (huffingtonpost.de), Artikel von Ruediger Schache ( 18. 05. 2015)

[*3]Hormone – Wie wirken sie?[…] (helles-koepfchen.de) Artikel von Ulf Pawlak (12.12.2016)
Hormone steuern unsere Gefühle (.bz-berlin.de) (08.03.2011)
Die Macht der Gefühle auf stern.de Artikel von Frank Ochmann (21.08.2013)

copyright by Miss Tueftelchen

Advertisements

5 Kommentare

  1. Ein sehr kompaktes Thema welches du aufgegriffen hast.
    Ich denke es hängt irgendwie alles zusammen. Das Gehirn, das Bauchgefühl und das Herz. Wobei ich denke das es ohne die Seele auch nicht geht, obwohl sie nicht greifbar ist. Aber jeder besitzt sie, egal ob Mensch oder Tier. Ich kann auch nicht verstehen warum Tiere immer noch als Gegenstände zählen. Hat doch jedes Tier ein Herz und Verstand. Manches ist sehr klug, manches nur ein wenig. Jedes jedoch hat seinen eigenen Wesenszug, ein Karakter.
    Ich glaube es ist ein großes Thema worüber man fleißig diskutieren kann, wo es viele Meinungen zu gibt.
    LG, Nati

    Gefällt 1 Person

    • Das war der Gedanke dahinter, als ich anfing die Zeilen zu schreiben. Das alles zusammenhäng und Mensch manchmal in Situationen einen Schritt zurück gehen sollte und vorm handeln_tun_sagen, auf sein HerzBauchVerstandGefühl lauschen sollte.

      Oh ja und Tiere gehören auf jeden Fall zu uns allen, denn wir alle sind Lebewesen und haben alle dazugehörigen Merkmale (Stoff/ Energiewechsel, Bewegung, Reagieren auf Reize, Wachstum/ Entwicklung, Evolution und Fortpflanzung)</small) und auch unsere grünen Freunde gehören dazu.
      Doch hier hinkt die Forschung noch ein wenig weiter zurück. Pflanzen sind noch viel Geheimnisvoller… 🙂 doch der reine Wahnsinn ist das alles, das Leben.

      Dankeschön für deine Gedanken.

      …mit blauen🐘Grüßen

      Gefällt 1 Person

  2. Hat dies auf ilseluise rebloggt und kommentierte:
    Bauchorgane, Herz und Hirn
    arbeiten gemeinsam zusammen.
    Um uns am Leben zu halten
    und uns Gefühle zu schenken.
    In dem sie alles mit Hormonen lenken.
    Und am Ende stehen Mensch_vielleicht auch Tier
    vorm HerzBauchVerstand
    und denkt_en
    können das nur wir?

    Und was denkt ihr?

    Wenn wir nur fein hinspüren, wird uns ganz deutlich, dass unsere Organe unsere Gefühle ausdrücken, individuell ganz unterschiedlich … jede, jeder hat da so ganz eigene Erlebnisse und Wahnehmungen.

    Gefällt 2 Personen

  3. Wenn wir nur fein hinspüren, wird uns ganz deutlich, dass unsere Organe unsere Gefühle ausdrücken, individuell ganz unterschiedlich … jede, jeder hat da so ganz eigene Erlebnisse und Wahnehmungen.

    Danke und komm gut nach 2018 und LG,
    Hiltrud

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s