Die Kraft der drei Herzen

Irgendwie nicht so spannend: Heute ist Singles Day, hat man mir gesagt. Toll. Ein Tag, der Singles feiert? Ein Tag, der Singles gedenkt? Ein Tag für die ganzen Verkuppler-Plattformen? Ich halte eh nix von solchen Tagen. Jeden Tag ist ein anderer Tag des/der/ XXX. Heute ist auch Beginn des rheinischen Karnevals. 11.11. – das wird auch nicht so spannend, denke ich.

Spannender ist die Geschichte um Herz & Verstand. Was ist los? Herz & Verstand schläft. Müsste man den Blog umbenennen in Herz & Corona? Da hätten viele Menschen viel zu berichten. Viel überflüssiges und längst Gesagtes sicher auch. Nur über Blogwarts Leiche.

Oktopus als Thema ist noch spannender. Der Tintenfisch hat drei Herzen. Ein Thema für Herz & Verstand. Stellt Euch mal vor, wir hätten auch drei Herzen, die verliebt sein können, die man jemandem anderen schenkt. Wäre man aufgrund seiner Erfahrung vielleicht vorsichtig und würde nur ein Herz weggeben? Zwei in Reserve? Und was passiert, wenn einem jemand das Herz, die Herzen bricht? Grönemeyer’s Song müsste neu geschrieben werden. „Gib mir meine Herzen zurück…“ Herbert kriegt das hingenuschelt, ohne dass er die Musik umschreiben muss. Ist es für den Oktopus dreimal so schlimm, braucht er dreimal so lang, bis er wieder schmerzfrei ist und seine Herzen wieder öffnen kann oder ist das gewissermassen seriell? Erst das eine, dann das andere, dann das letzte Herz welches genest? Das kann dauern. Aber Oktopusse werden ja auch nicht besonders alt. Fünf Jahre. Wir leben länger und könn(t)en es uns leisten! Vorausgesetzt, wir wollen das überhaupt.

Happy Oktopus Day!

Bild von Christian Dorn auf Pixabay

17 Kommentare

  1. Na was n Zufall. Da hab ich doch heute glatt beim Küche-putzen über meinen noch fälligen Artikel für Herz und Verstand nachgedacht. Und auch, warum hier „tote Hose“ herrscht. Könnte mehrere Ursachen haben: 1. wenn im Außen viel passiert, kommt niemand zum bloggen, 2. spielt sicher die momentane Spaltung der Gesellschaft eine Rolle – ausgelöst durch die Filterblasen aufgrund der Algorythmen technischer Gerätenutzung, in denen jeder von uns lebt (auch da gibts gedanklich schon einen Blogbeitrag) sowie 3. weil hier zuletzt eher Verstandesthemen vorherrschten – sozusagen ein Denk- und Verstandblog? Wahrscheinlich eine Mischung aus allem.

    Also nähern wir uns dem Herzthema dann erstmal vorsichtig mittels eines KOPFfüßlers, der ständig hohen Blutdruck hat und dessen Hirn grenzenlos bis in alle Gliedmaßen vernetzt ist. 😉
    Ob ein Oktopus eines seiner Herzen verschenken würde? Er würde sich nicht nur schwer tun, bei der Entscheidung, welches der 3 Herzen – zusätzlich müßte er sich für einen seiner Arme entscheiden, der selbiges überreicht…puhhhh. Ich vermute, er würde sich mit seinem Düsenantrieb schnellstens aus dem Staub machen 😀 . Selbst wenn man ihm den Song unseres geliebten Hamburger Obernuschlers UDO vorspielen würde:

    …und wie singt der so schön am Schluß: „Ein Herz, das kann man repariern.“ Wie das geht, und auch, wie man sich heilen kann, wenn man sein Herz verschenken wollte, aber der Wert nicht erkannt wurde – da schlummert sozusagen der 3. Beitrag in meinem Köpfchen. Oder im rechten Arm? Wer weiß, schließlich stimmen 90% meiner DNA mit einem Tiefseeungeheuer überein. *grins*
    Danke für Deinen Kopfkino-Beitrag, in dem Herzen eine oscarverdächtige Nebenrolle spielen 😉 .

    Einen schönen Abend wünsche ich Dir

    Gefällt 1 Person

    • Moin erst mal aus Bremen.

      Uih… da hast Du Dir aber ganz schön Gedanken gemacht. Da ist der Kommentar fast länger als mein Text. Ich habe mich extra kurz gehalten, na ja, sagen wir, ich habs versucht.

      Zu 1. gebloggt wird ja genug
      2. wer ist hier gespalten?
      3. hier ist der Herzbeitrag auf den bestimmt ALLE gewartet haben.
      4. wenn sich der Blogwart nicht kümmert… also werden wir uns um den Blog kümmern müssen.
      Der nächste herz-lastige Beitrag wird dann von Dir erwartet…

      Dir einen ebenso angenehmen Abend
      Liebe Grüsse

      Gefällt 1 Person

      • Herzlastig – kein Problem für mich 🥰. Ich bin emotionales Tiefseetauchen gewohnt 😎. Ich mach mir nur Sorgen um die Leserschaft. Da gibts ja auch ne gewisse Verantwortung als Schreiberling 🤓. Da müsste ich ne Stiftung gründen: die DGzRevS – Deutsche Gesellschaft zur Rettung emotional verlorener Seelen. 🤔😍 …voll die Erleuchtung heute Abend. Ist nämlich ein besonderer Tag 😇.

        Gefällt 1 Person

      • Die Stiftung kann ohne Weiteres gegründet werden. Ich mach den Vorstand, wenns genehm ist. Oder Präsident klingt viellicht besser. Der Name ist vielleicht noch etwas sperrig. Irgendwie erinnert mich das an Radio Orchid…
        A gesagt: was ist das für ein besonderer Tag heute? Für mich war besonders, dass ich Zug gefahren bin. Aber getreu dem Karnevals Motto: „Dr Zuch kütt…“, dachte ich so bei mir, dass sich die BahnCard auch mal wieder lohnen sollte…

        Gefällt 1 Person

      • Namen sind Schall und Rauch
        Und Positionen auch – also mach gern den Präsi 👍🏻.
        Die Besonderheit des Tages hier zu erklären, würde ausarten. Hat was mit Zahlenmystik, geistiger Welt und Meditation zu tun – und war erhellend, kraftvoll und außergewöhnlich. …aber Zug fahren ist auch mal schön, bei dem Wetter 🙈🤪.

        Gefällt 1 Person

      • Zug fahren: ich war überrascht. Keine Verspätung, eine umgekehrte Wagenreihung, aber ok, damit kann ich umgehen, sauberes und durchgängiges W-Lan und ich hab vom Wetter nicht allzu viel mitbekommen. 1. gearbeitet. 2. wirds ja auch ziemlich früh dunkel…
        Kraftvoll und erhellend klingt gut. Außergewöhnlich noch dazu klingt, als hätte es Dir gut getan.

        Gefällt 1 Person

  2. Ich hab da ja schon mal was zu gesagt … ich persönlich habe jetzt schon so viele Jahre so viel geschrieben … Prioritäten wandeln sich im Lauf der Zeit …
    Jedoch stell ich immer wieder fest, dass Posts aus diesem Blog oft nicht in meinem Reader erscheinen … vielleicht geht das auch anderen so ?
    Letztlich ist der Mensch auch einfach ein unbeständiges Wesen … mal tun sie hier was … dann tun sie da was anderes …bund morgen haben sie schon vergessen, was sie gestern noch wollten 😁😁😁

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.