Die Achtsamkeit…

human-567566_640

anderen Menschen gegenüber wird bei Wikipedia als die Aufmerksamkeit für die Bedürfnisse und Belange anderer Menschen bezeichnet.

Wenn ich so mit wachen Augen durch die Welt laufe, stell ich immer wieder fest, mit wie wenig Achtsamkeit die Menschen durchs Leben gehen.

Da ist z.B. die Kinderwagen schiebende Frau, mit Handy am Ohr, die gar nicht mitbekommt was ihr Kind ihr sagen möchte. Auch sehr oft sieht man unachtsame Fahrgäste die die Leute gar nicht aus dem Bus steigen lassen, sondern unhöflich reinstürmen um den besten Platz zu ergattern. Nicht zuletzt ist dieses Unachtsame im Straßenverkehr zu beobachten.

Ich könnte endlos weiter Beispiele nennen, manchmal machen sie mich sprachlos, ein anderes Mal wütend.

Für mich bedeutet Achtsamkeit anderen Menschen gegenüber aber auch sich Zeit zu nehmen. Mich selber etwas zurück nehmen und einem Menschen etwas Zeit widmen und zuhören.

Auch versuche ich nicht andere Menschen umzubiegen. Lediglich versuche ich zu ergründen warum derjenige so denkt oder so ist. Andere Meinungen können sehr bereichernd sein. Dabei gibt es natürlich auch Grenzen.

Spontane Hilfe gehört auch zur Achtsamkeit. Warum soll ich wegschauen? Ich würde mich genauso freuen wenn mir jemand kurz unter die Arme greift. Es kommt mir eigentlich gar nicht in den Sinn darüber hinweg zusehen. Entweder liegt so etwas an der inneren Einstellung oder an der Erziehung.

Ich finde die Achtsamkeit gegenüber unseren Mitmenschen hat auch etwas mit gegenseitigen Respekt zutun, oder seid ihr anderer Meinung?

 

(Foto Pixabay)

 

 

 

Advertisements

18 Kommentare

  1. Achtsamkeit muss gelernt und vorgelebt werden. In unserer schnelllebigen digitalen Welt nur noch selten vorhanden. Aber ich entdecke in meinem Freundes- und Bekanntenkreis immer mehr, das die Menschen sich plötzlich umbesinnen. Es wird wieder mehr miteinander geredet, zugehört und etwas unternommen. Das gibt mir Mut, das alles wieder gut wird! Einen schönen sonnigen Tag euch allen und Kölle Alaaf wünscht euch Marion

    Gefällt 3 Personen

  2. Warum sind viele Menschen nicht achtsam mit sich selbst? Vermutlich sind sie überhaupt nicht in Kontakt mit sich. Viel um die Ohren, Streß, Ablenkung, Verdrängung…. Wir müssen wieder mehr lernen, bei uns zu sein, zur Ruhe zu kommen, dann klappt das auch mit der Achtsamkeit 🙂 Liebe Grüße, Almuth

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.