Achtsamkeit fühlt durch ❤

Achtsamkeit…
… eine WortGedankenEmpfindung die nachschwingt_klingt…
…es summt und schwirrt im Inneren…
es vibriert…
…Gänse auf der Haut…
… manchmal das Sichtbare die Luft zum Atmen raubt…

Miss weiß nicht so recht was sie denken sollte, in Bezug auf die Achtsamkeit…
… es ist so ein Wort, ein Wort das ehrfürchtig, in riesen Lettern, vorm geistigen Inneren auftaucht und ein Gefühl von Wärme und Liebe verbreitet. Ein Gefühl die Achtsamkeit etwas Gutes ist, etwas all um greifendes, etwas dem Mensch sich nicht entziehen kann…

Achtsamkeit…

So unbegreiflich, so schwer liegt es auf der Zunge und bohrt sich einen beruhigenden Weg ins denken…

Der Verstand lässt die Achtsamkeit, mit ihrer unglaublichen Kraft passieren und wünscht eine gute Reise ins Innere…

Sie reist durch die Gedanken, durch das Sein und tun…
… flüstert ins Gewissen und denken…
…sie holpert durch das MenschSein, wackelt hindurch und ruft hinaus, hört auf mit all den Graus.

…mit voller Kraft hämmert der Herzschlag…
BÄNG-BÄNG-BÄNG
…er schlägt immer weiter fort, ein Herz das funktioniert, ein Herz in dem die Gefühle wohnen (internerLink) und es spürt mit jedem schlage, eine Kraft so unglaublich, unvorstellbar voller aufmerksamer Liebe, voller GeFühlen…
…alles Vollkommen…
…wunderbar…

Der Verstand blickt warm in sich, lauscht auf das HerzGefühlen und spürt in extremer Konzentration, mit einem Hauch von Vorsicht, aber doch Sorgfältig und Umsichtig, in gänzlicher Verbindung das es etwas gutes, schönes und unglaublichs ist, diese Kraftvoller Achtsamkeit.
Sie ist da, umschließend…
… und stellt sich aufmerksam der äußeren Unachtsamkeit, im Verhalten, Denken und Tun, all jenen die sorglos, gleichgültig, dusselig, leichtsinnig, fahrlässig…
…über die ErdenWeltKugel wandeln.[*1]

Der Gedanke Achtsamkeit ist groß, kann viel erreichen, doch stellen sich ihm die Menschlichen Blockaden in den Weg und die AchtsamkeitsReise wird durchfurcht durch menschliche Grausamkeit in Krieg, Terror und Tod. Abgründe die an der wahnsinnigen Kraft der Achtsamkeit zweifeln lassen.

Achtsamkeit

…sie hat schon viel gesehen_fühlt, reist durch das GeFühlen der Lebenwesen und wünscht sich nichts mehr, als das sie erspürt…
…und nicht vergessen wird.

… mit blauen🐘Grüßen
… ein kleiner Randgedanke…
MissTueftelchen schreibt die ganze Zeit von Achtsamkeit als >>die<<; ist die Achtsamkeit den weiblich?
Es fühlt sich warm_richtig an, denn die (Mutter)Erde ist es ja auch, sie ist es die das Leben entstehen lässt (also durch die ErdenUmstände ist es möglich, das Leben)
… vielleicht ist die Achtsamkeit eine Botschaft von der ErdenWeltKugel…tröpfelGedanken 🙂
… Achtsamkeit braucht manchmal ein bisschen Mut und Courage…

❤ ein riesen Dank für die MonatsThemaIdee und schon so viele wunderbare achtsame Zeilen❤


[*1]WortFindungsInspiration über den Duden:
Achtsamkeit, Unachtsamkeit

Urheberrecht by MissTueftelchen

Advertisements

8 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.