Ersatzschlüpfer

„Weißt du noch“, …

…sagte meine Cousine neulich zu mir. „Wenn du früher zu uns zu Besuch gekommen bist, hast du dir immer Ersatzschlüpfer mit gebracht.“

Ich habe 3 Cousinen: Tina, Akki und Gabi. Mit Gabi hatte ich wenig zu tun, sie ist 4 Jahre älter als ich. Aber Akki, mein Jahrgang und Tina, ein Jahr jünger waren herrlich tolle Freundinnen für mich.

Und ja, einen Ersatzschlüpfer brauchte ich immer. Wir haben gekichert, gekreischt, uns  vor Lachen auf dem Boden gewälzt, beinahe und  tatsächlich in die Hose gemacht. Wir haben gelacht, bis wir Bauchschmerzen bekamen, gelacht, bis wir fürchten mussten zu ersticken, uns buchstäblich schlapp gelacht.  Einfach nur gelacht über nichts und alles.

Wie schön das war, als man sich über Kleinigkeiten kaputt lachen konnte. Manchmal reichte ein Wort, ein Versprecher und schon ging das Gekicher los. Könnte ich heute noch so lachen, dann könnte ich meinen Arbeitsstress einfach weglachen. Ich hätte nichts dagegen, immer einen Ersatzschlüpfer dabei zu haben, ich würde jegliche Inkontinenz mit einem Kichern in Kauf nehmen.

 

Diesen Beitrag habe ich 2015 in meinem Blog fruchtigherb veröffentlicht. Als ich das Thema für diesen Monat sah, musste ich an diesen Text denken.
Leider kann ich nun nicht mehr mit meiner Cousine zusammen kichern, aber als ich sie zum letzten Mal besucht habe haben wir miteinander gelacht und gekichert und haben doch auch über ernste Dinge geredet.

https://fruchtigherb.wordpress.com

11 Kommentare

  1. Kenn ich….. 😂😂😂 Ja, das waren schöne Zeiten. Meinen Freundinnen und mir reichte manchmal nur ein Blick oder das Wort „Fupi“. Darüber konnten wir uns kringeln und ausschütten. Es war ein geheimes Wort. Wenn man es rückwärts las, hieß es Ipuf(f) und das fanden wir komisch. Na ja…. Einer meiner Söhne konnte auch so herrlich mit seinen Freunden albern. Jeden Freitag trafen sie sich bei uns zu Hause und ihr Gelächter schalte bis in unser Wohnzimmer. Am liebsten wäre ich dann hingegangen und hätte mit gelacht, aber Mütter dabei? Ging gar nicht!

    Gefällt 1 Person

  2. So eine Cousine hab ich auch. Interessant ist, sie ist vier Jahre älter (und heißt auch Gabi, wie deine vier Jahre ältere, hihi) und in jeder Lebensphase waren wir gute Freundinnen. Und in manchen Phasen sind vier Jahre ein enormer, quasi unüberbrückbarer Unterschied. Trotzdem. Auch als sie z.B. 14 war und ich 10, waren wir ein Team. Mit ihrer Schwester, nur ein Jahr jünger als ich, habe ich mich hingegen nie verstanden.
    Meine ältere Cousine und ich sind heute 52 und 56 und können immer noch eine ganze Kneipe unterhalten mit unseren Albernheiten – ach ja 😊

    Gefällt 1 Person

  3. Ist jetzt wahrscheinlich unangebracht … mein Kommentar … aber ich dachte grad … wenn ich anfang , solche Schlüpfer zu tragen , häng ich mich auf
    … und darüber könnt ich mich grad schlapp lachen 😂😂😂😂😂 sitz hier und mir wackelt der Bauch vor lachen 😂😂😂

    Fazit :
    Über meine eigenen doofen Gedanken kann ich immer ganz gut lachen 😊

    Danke ❤

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.