Längst vergangene Zeit

In der Stille des Gartens.

Die Gedanken streifen

zu längst vergangenen Zeiten.

Hier spielten und tobten,

pflanzten und pflegten

schon die Ahnen.

Zurück bleibt nur er

und der Garten.

Mit all den Geschichten,

die wie Wolken

über ihn schweben.

Die sichtbar werden

in jedem Strauch

und Baum.

(Foto Nati)

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.