Ein Bild

Ein Bild formt sich,

Stück für Stück.

Völlig offen und frei.

Jedes einzelne Detail

lässt das Bild mehr glänzen

und erstrahlen.

Je nach Lichteinfall

und Blickwinkel

rücken andere Nuancen

in den Vordergrund.

Von Weitem betrachtet

ergibt es ein Gesamtbild,

welches von jedem anders

wahrgenommen wird.

(Foto Pixabay)

11 Kommentare

  1. Das Schöne an der Kunst ist ja generell, dass jeder einzelne seine Sichtweise hat. Deswegen gibt es ja auch keine schlechte oder gute Kunst.
    Das Malen lag mir nie und ich werde wahrscheinlich auch nicht damit beginnen, weil ich dafür so überhaupt keine Begabung habe. Die großen und kleinen Werke aber betrachten und in mir wirken lassen, das liebe ich. Vor allem aber habe ich allergrößten Respekt für die Maler…
    Liebe Grüsse
    Thomas

    Gefällt 1 Person

  2. Wie alles im Leben liegt auch die Qualität eines Bildes im Auge des Betrachters und es kommt bei so vielem auf den richtigen Blickwinkel an.
    Sehr schön wieder im Gedicht und auch Bild dargestellt rübergebracht, liebe Nati.
    Liebe Grüße von Hanne

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu Nati Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.